Südamerika

Der Mate-Strauch stammt aus der Familie der Stechpalmengewächse und in Südamerika (Paraguay, Brasilien, Argentinien) verbreitet. Die geschnittenen und getrockneten Blätter werden traditionell in einer Calebase (Flaschenkürbis) aufgegossen und mit einer Bombilla (Strohalm mit Sieb, meist aus Metal) getrunken. Mate enthlt viel Teein.

Der Lapacho Baum (Baum des Lebens) ist eine bis zu 35 Meter hoch werdende Baumart. Eine leicht erdige Note gepaart mit einer leicht süßlichen Vanille-Note zeichnen den Aufguß aus.

Grafik: Wikipedia

Es werden alle 8 Ergebnisse angezeigt.